Obedienceturnier vom 26.09.2020 unter Coronahygienebedingungen bei den Hundefreunden in Otterstadt

 

Endlich war es soweit: nach langem Warten und Hoffen hat die Ortsgemeinde Otterstadt die Anfrage für unser Obedienceturnier für den 26.9.2020 bewilligt.

Am ersten, kühlen und nassen Herbsttag in diesem Jahr fanden sich unter Hygienebedingungen und mit viel Abstand gleich Morgens die Starter der Klassen 3 und der Klasse 1 auf dem Vereinsgelände ein. Für die Starter der Klasse 2 und die Beginner war der Meldebeginn um 11 Uhr.

Nicht nur, dass uns „Corona“ - Vorschriften erteilt wurden, nein, auch Mutter Natur hat uns gezeigt, dass nicht alles nach Plan läuft. Wir hatten fünf läufige Hündinnen, die am Ende des Tages gerichtet werden mussten.  „DAS GAB ES AUCH NOCH NIE! “

Unser Richter, Rainer Sydow, sowie die Stewards Andrea Steckmeier und Nicole Metzger waren um 9.00 Uhr startbereit, um die ersten Teams in der Klasse 3 zu richten.

Bei stürmischem Wind und Regen ging Beate Steckmeier mit ihrem Airedale Liss als Erste an den Start und erzielte ein gutes Ergebnis mit 208,5 Punkten. Hans Wilke mit Sookie, einer Bordercolliehündin, wurden zum Schluss wegen Läufigkeit in der Klasse 3 gerichtet und konnte mit 240,5 Punkten den Platz stolz verlassen. Die anderen beiden Starter in der Klasse 3 waren Fremdstarter.

Die Klasse 2 wurde von 2 Fremdstartern belegt.

In der Klasse 1 holte sich Christine Lohscheidt mit ihrer Liv den 2. Platz mit 294,5 Punkten. Danach folgten Manuela Johann mit Amy mit 232,0 Punkten, Kerstin Haack mit Porthos mit 215,0Punkten, Elke Stephan mit Pepper mit 201,5 Punkten und zwei Fremdstarter.

In der Klasse Beginner wurde der 1. Platz an Claudia Sessig mit Gizmo mit sagenhaften 293 Punkten vergeben. Ewa, eine Deutsche Schäferhündin, geführt von Alexandra Lambert, erreichte den 2. Platz mit 270,5.  Die Boxerhündin Lou von Linda Mayer schaffte es mit 257 Punkten auf Platz 3. Der Bordercollie Hailey mit Gabi Witte erreichte 214 Punkte, Nicole Metzger mit Labrador Gwen 197 Punkte.

Sonja Knipschild mit Bertel in der Klasse 1, sowie Doris Diessner mit Ganna in der Klasse Beginner hatten leider keine Bewertung erreicht. Sie machten aus dem Turnier ein Training unter Prüfungsbedingungen. Es waren insgesamt sehr harmonische und sportliche Auftritte. Leider wurde auf eine Siegerehrung wegen den Hygienevorschriften verzichtet.

  • Dennoch war es ein gelungener Tag, mit viel Engagement im Vorfeld vom ganzen Obedienceteam. Hier zeigte es sich, dass man zusammenhält und dabei Großes umsetzen kann.

 

Wir alle sind Hundefreunde und darauf können wir stolz sein, nicht, was am Ende einer Prüfung für eine Punktzahl rauskommt, sondern wie es zustande gekommen ist.

 

 

 

 

Es finden auch wieder Welpenstunde und Erziehungskurs statt. 

 

Beachtet bitte die Verhaltenshinweise aus der Corona Info III! 

 

Wir freuen uns auf euch und eure Vierbeiner.

Ab sofort darf bei den Hundefreunden wieder trainiert werden 💪

Damit wir bald wieder unser Hobby mit unseren geliebten Vierbeinern uneingeschränkt genießen können, müssen wir uns alle an bestimmte Vorsichtsmaßnahmen halten ☝️
Das Wichtigste haben wir euch im Bild zusammengefasst. ⬇️

🔸️ Bitte verzichtet auch auf Gassirunden vor und nach dem Training im Bereich des Vereinsgeländes 🚫🚶‍♂️🐩🚶‍♀️

🔸️ Respektiert die Zeit eurer Übungsleiter und Trainingspartner und seid pünktlich zu euren persönlichen Trainingszeiten, die ihr von euren Übungsleitern erfahrt 

Zusammen schaffen wir auch noch diese Hürden 🤝

 

Wir sind Mitglied bei

Zum Seitenanfang